Targeting und Retargeting – was ist das eigentlich?

Immer dieser Marketingsprech. Targeting, Retargeting, Targeted Advertising. Da steigt doch keiner mehr durch. Keine Sorge: Wir erklären euch kurz, knapp und verständlich, was man unter Targeting versteht.

Targeting

Im (Online)-Marketing spricht man oft von dem sogenannten Targeting. Abgeleitet von dem englischen Wort target also Ziel bezeichnet das Targeting die genaue Zielgruppenansprache. Denn das ist in Zeiten des Internets, in denen Personen mit etlichen Informationen geradezu überschüttet werden, ein wichtiges Augenmerk. Sie sollten also immer ganz genau Ihre Zielgruppe bestimmen, kennen und Ihre Werbekampagne darauf ausrichten. Früher – als nur die klassische Printwerbung auf dem Markt war – war der Streuverlust bei einer Werbekampagne sehr groß. Heute lässt sich durch die genaue Zielgruppenansprache eine Werbeanzeige und damit das Produkt oder die Dienstleistung genau an die Personen bringen, für die es interessant und passend ist. Durch das World Wide Web und die Social Media Kanäle ist Werben also viel zielgerichteter möglich.

Die eigene Zielgruppe definieren

Wichtig ist bei allen Online-Marketingmaßnahmen seine Zielgruppe ganz genau zu definieren. Denn als grobe Faustformel gilt: Je klarer die Empfänger der Werbebotschaft definiert werden, desto genauer kann das Targeting erfolgen. Das Online-Targeting basiert üblicherweise auf der Verwendung von Cookies. Dadurch erhalten Marketingspezialisten Informationen über das Surfverhalten des Users und können auf dieser Basis die passende Werbung an der richtigen Stelle einblenden. Die wichtigsten Formen des Targetings:

  • Content-Targeting: Die Werbung richtet sich nach dem Thema des Seiten-Contents. Das heißt: In einem Rezeptblog mit Backrezepten erscheinen Banner mit Rührgeräten zum Kuchen backen.
  • Keyword-Targeting: Das ist die klassische Arbeitsweise von Google-Ads. Sucht der User nach einem definierten Keyword, wird ihm genau dann die Werbeanzeige ausgespielt. Suche ich also nach Damenmänteln werden mir im oberen (bezahlten) Google-Bereich Anzeigen von Anbietern von Damenmänteln angezeigt.
  • Soziodemografisches Targeting: Hier werden Werbeanzeigen anhand soziodemografischer Daten wie Geschlecht, Alter und sozialer Status ausgespielt. Das ist besonders dann interessant, wenn ich zum Beispiel junge Männer im Alter von 20-25 Jahren ansprechen möchte, die sich gerade in Ausbildung oder Studium befinden.
  • Geotargetig: So wird je nach Lokalisierung des Users die Werbeanzeige ausgespielt. Vielleicht haben Sie selbst schon einmal eine solche Werbeanzeige gesehen: Wir suchen Tester für Produkt XY in Osnabrück. Eine so genaue, ortsbezogene Werbeanzeigen wirkt persönlich.

Targeting via Social Media

Im Facebook-Werbeanzeigenmanager können Sie ein sehr genaues Targeting für Ihre Facebook- und Instagram-Seite vornehmen. Ihre Zielgruppe richten Sie anhand der Profildaten der User aus. Durch angegebene Interessen, Jobs und Co. können Sie Ihre Zielgruppe ganz genau definieren. Wichtig ist hierbei immer, dass Sie die Zielgruppe nicht zu groß, aber auch nicht zu speziell wählen. Das führt entweder zu einem sehr großen Streuverlust oder zu einer zu spezifischen und damit sehr kleinen Zielgruppe. Hier ist das richtige Mittelmaß gefragt, um möglichst viele, aber gleichzeitig die richtigen Menschen zu erreichen.

Retargeting einfach erklärt

Neben dem klassischen Targeting gibt es außerdem das Retargeting. Diese Sonderform des Targetings dient dazu, Personen, die auf Ihrer Webseite keinen Kauf abgeschlossen haben, erneut auf einer anderen Seite „abzufangen“ – also im Gedächtnis zu bleiben und Kunden daran zu erinnern, doch bei Ihnen zu kaufen bzw. Ihren Kauf abzuschließen. Aber Achtung: Zu oft und zu aufdringliche Werbung kann dazu führen, dass sie als störend empfunden werden. Dadurch bezwecken Sie mit Ihrer Anzeige genau das Gegenteil und bleiben negativ in Erinnerung.

 

Sie brauchen Hilfe bei Ihrem Targeting, um erfolgreich Ihre Zielgruppe zu gewinnen? Gerne helfen wir Ihnen dabei! Vereinbaren Sie noch heute ein kostenloses Beratungsgespräch mit uns.

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email