SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG –

SO WERDEN SIE GEFUNDEN

Das Thema Suchmaschinenoptimierung bildet mittlerweile einen der bedeutendsten Erfolgsfaktoren einer Webseite. Struktur & Lesbarkeit der Webseite beeinflussen das Suchmaschinen-Ranking nachhaltig Betreiber von kommerziellen Websites können sich mittlerweile kaum noch erlauben, auf Maßnahmen zu verzichten, die das Ranking der Website positiv beeinflussen. Neben einer inhaltlichen und technischen Optimierung ist vor allem ein konstanter und intelligenter Linkaufbau essentiell, um bei Google & Co. auf den vorderen Plätzen der Suchergebnisse zu erscheinen.

Wir helfen Ihnen, dieses Ziel zu erreichen und besser gefunden zu werden. Wir analysieren Ihre Website und geben Ihnen konkrete Handlungsempfehlungen zur inhaltlichen und technischen Optimierung. Im Anschluss verschaffen wir Ihnen auf Wunsch hochwertige und themenrelevante Backlinks. Sie sind von Anfang an dabei und werden laufend über den aktuellen Stand informiert. Lassen Sie sich finden! Wir zeigen Ihnen wie.

WAS WICHTIG IST UND WAS IMMER WICHTIGER WIRD …

Wie Sie echte Mit-Unternehmer statt „nur“ Mit-Arbeiter finden?
Hier sind wichtige Ansätze für die Gewinnung kluger Köpfe:

EMPLOYER BRANDING
Das Potenzial an Fach- und Führungskräften schmilzt weiter. Künftig bewerben sich Unternehmen beim Bewerber. Deshalb geht es im Mittelstand darum, eine attraktive „Arbeitgebermarke“ zu werden. Mit mehr Sichtbarkeit auf dem Arbeitsmarkt. MIT WERTEN UND STÄRKEN, die es heraus zu arbeiten gilt – und die Sie AUF ALLEN KANÄLEN KOMMUNIZIEREN sollten. Das wirkt nach außen und innen!

EMOTIONALES RECRUITING
Bitte keine langweiligen Anforderungsprofile mit austauschbaren Sprechblasen in Stellenanzeigen mehr! Gehen Sie auf Gefühle, Wünsche und Bedürfnisse Ihres Traum-Mitarbeiters ein. Was könnte ihn wirklich interessieren? Übersetzen Sie Ihre Werte und Stärken in emotionale NUTZENARGUMENTE FÜR DEN BEWERBER.

ONLINE-KARRIERESEITEN
Leiten Sie von allen Recruiting-Kanälen auf Karriere-Seiten in Ihrem Internet-Auftritt. Nicht auf die Homepage – auf der man sich erst zurechtfinden muss. Zeigen Sie, was Sie als Arbeitgeber attraktiv macht. Mit kurzen VIDEOS, DIE AUTHENTISCHE O-TÖNE von Mitarbeitern und Abteilungsleitern zeigen. Bewegt-Bilder bewegen einfach mehr in der Youtube-Generation. Lassen Sie sich dafür ein kurzes DREHBUCH VON PROFIS schreiben. Daran werden Sie jahrelang Spaß haben. Und die besten Mitarbeiter eher begeistern, als durch tausend Worte.

CANDIDATE EXPERIENCE
Bringen Sie Bewerbern AN JEDEM „KONTAKTPUNKT“ WERTSCHÄTZUNG entgegen. Schreiben Sie sympathische Eingangsbestätigungen und Einladungen zum Bewerbungsgespräch! Empfangen Sie Kandidaten in einer angenehmen Gesprächs-Atmosphäre. Arbeiten Sie mit einem professionellen Fragebogen. Unternehmen Sie mit Top-Bewerbern einen kleinen Betriebsrundgang. RUFEN SIE GUTE LEUTE AN, wenn die Entscheidungsfindung länger dauert. Ebenso, wenn es diesmal nicht klappt. Man sieht sich immer zweimal – auch im Berufsleben.

WILLKOMMENS-KULTUR
Zeigen Sie den aufwändig ausgewählten neuen Mitarbeitern von der ersten Sekunde an, dass sie sehr willkommen sind. Von einem perfekt eingerichteten Arbeitsplatz bis zu einem ausgefeilten Einarbeitungs-Plan. Und mit einer „SURVIVAL-BROSCHÜRE FÜR NEUE MITARBEITER“ – mit Antworten auf häufige Fragen und allen Ansprechpartnern. Das beugt dem Prozess innerlicher Kündigung vor. Denn der beginnt oft schon am ersten Tag.

WERTSCHÄTZUNG VON BESTEHENDEN MITARBEITERN
Transparenz in der Kommunikation ist Pflicht. Eine gut gemachte MITARBEITERZEITUNG UND EIN INTERNES „WISSENSPORTAL“ führen zum wichtigen Gefühl, immer gut informiert zu sein. Finden Sie außerdem Maßnahmen, die den Zusammenhalt stärken. Beschreiten Sie einen kontinuierlichen Verbesserungs-Prozess in Richtung „Mehr Wertschätzung“. So erhöhen Sie dauerhaft den Anteil leidenschaftlich engagierter Mitarbeiter – und den Gesamtunternehmens -Erfolg. Denn WERTSCHÄTZUNG SCHAFFT WERTSCHÖPFUNG. Weil begeisterte Mitarbeiter viel mehr Kunden begeistern. Überlegen Sie sich – mit Hilfe eines extern moderierten Projekt-Teams – wie Verbesserungen aussehen können.